Spezial-Speicher

Es gibt verschiedene Gründe, warum man nicht immer Standard-Speicher verwenden kann. Zum einen gibt es Geräte - beispielsweise im medizinischen Bereich -, die zwar funktionieren, dann aber außerhalb der Herstellerspezifikationen sind, was schlimme Folgen haben kann, wenn Umstände eintreten, unter denen die Geräte noch funktionieren müssen (hohe Luftfeuchtigkeit, extreme Temperaturen, ...). Zum anderen laufen manche Geräte mit Standard-Speicher nicht, insbesondere Notebooks und Server.
Wir können für viele Geräte zertifizierte Spezial-Speicher besorgen. Fragen Sie uns einfach!

Druckerspeicher

Insbesondere viele ältere Laserdrucker bringen für aktuelle Druckaufgaben meist zu wenig Speicher mit. Original-Module der Hersteller sind aber oft nicht mehr zu bekommen - und wenn, dann extrem teuer.

Notebook-Speicher

Gerade bei Notebook-Speicher muß man aufpassen. Oft scheint es so, daß billige Standard-Module laufen. Aus Erfahrung müssen wir aber sagen, daß oft die neuen Module nicht korrekt mit dem vorhandenen zusammenarbeiten oder das Modul vom BIOS nicht richtig angesteuert werden kann, dadurch handelt man sich dann Geschwindigkeitseinbußen und Stabilitsprobleme ein.

PC-Speicher

Bei "normalen" PCs funktionieren meistens Standard-Module. Sie müssen lediglich wissen, welcher Speichertyp und Geschwindigkeit benötigt wird. Wenn Sie den Einbau selbst übernehmen möchten, werfen Sie hierzu einen Blick in das Handbuch Ihres Mainboards. Praktischer ist aber, Sie lassen den Einbau durch uns vornehmen.

Server-Speicher

Ganz heikel: ein Server muß produktiv sein. Er muß laufen, am besten ohne Unterbrechung. Und wenn es Downtime gibt dann gilt es, diese möglichst kurz zu halten. Experimente wegen wenigen Euro Ersparnis sind fehl am Platz, wir liefern Ihnen für Ihr Gerät zertifizierte Module.

Industrie-Module

Viele Geräte, die in Industrie, KFZ-, Medizin- und Sicherheitstechnik eingesetzt werden, benötigen Speicher mit besonderen Eigenschaften. Am erster Stelle steht die Zuverlässigkeit des Gerätes, daher werden oftmals sogenannte Industrie-Komponenten benötigt. Diese zeichnen sich durch hohe Haltbarkeit, höhere Temperaturbeständigkeit, Beständigkeit gegen hohe Luftfeuchtigkeit oder extreme Erschütterungsresistenz aus.

Projektbeispiel: Einer unserer Kunden besitzt mehrere ältere Bestückungsautomaten für Leiterplatten. Diese benutzen als Speicher CF-Karten. Das Problem: nach jahrelangem Betrieb arbeiten die Karten nicht mehr zuverlässig. Ein Ausfall einer Karte während des Betriebs hat bereits ein Werkstück zerstört. Außerdem bietet der Hersteller keine Ersatzteile mehr, das Gerät kann maximal 128 MB große Karten ansprechen (die es so nicht mehr gibt) und die Karten müssen höheren Temperaturen und Luftfeuchtigkeit widerstehen.
Wir konnten dem Kunden helfen und innerhalb kurzer Zeit passende 128 MB CF-Karten mit speziellen Eigenschaften für Industrieumgebungen besorgen.

Einbau

Wenn Sie es sich zutrauen, können Sie den Einbau selbst vornehmen. Gerne bieten wir Ihnen aber den Einbau durch unseren Service an. Neben dem fachgerechten Einbau garantieren wir auch ordnungsgemäße Funktion. Denn Probleme gibt es öfters. Meist nicht einmal durch defekte Module, sondern das Zusammenspiel der vorhandenen Komponenten mit dem neuen Speicher. Daher wird der Speicher nach dem Einbau in Ihrem Gerät intensiv und über längere Zeit getestet. Sprechen Sie dazu einfach mit unserem Service.