FAQs - Fragen und Antworten

FAQs - häufig gestellte Fragen
Im Laufe der Zeit erreichten uns viele Fragen zu den Geräten und auch zum Scannen von Dias allgemein. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir hier zusammengestellt. Sollte Ihre Frage damit nicht beantwortet sein, so schicken Sie uns eine Mail!

FAQ Termine

Wie kann ich herausfinden, welche Termine frei sind?
Am besten mailen Sie uns Ihren Wunschtermin. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen!
Wann beginnt eine Woche?
Wir sind hier flexibel und nicht an bestimmte Wochentage gebunden. Sie können ein Gerät von Montag auf Montag genauso wie von Samstag auf Samstag haben.
Zählt ein Sonntag auch als Tag?
Ja, wenn Sie den Scanner tagesweise (nur per Abholer) buchen, zählt jeder Kalendertag. Von Freitag bis Montag zum Beispiel wären es 4 Tage, hier ist aber der Wochenpreis günstiger.
Ist es sinnvoll, den Scanner nur einen Tag zu mieten?
Um mit dem Gerät vertraut zu werden oder wenn Sie nur wenige Dias (z.B. für die Vorbereitung einer Hochzeit) haben, kann es durchaus sinnvoll sein, nur einen Tag zu mieten (nur per Abholer möglich).
Was ist, wenn die Zeit nicht ausreicht?
Wenn Sie feststellen, daß die gebuchte Zeit nicht ausreicht, kontaktieren Sie uns bitte. Falls möglich werden wir eine Verlängerung veranlassen.
Kann ich den Scanner vorzeitig zurückgeben?
Ja, in diesem Zusammenhang ist es auch sinnvoll, den Scanner im Zweifelsfall lieber eine Woche länger zu buchen, damit er nicht anderweitig reserviert wird. Wenn Sie den Scanner zurückgeben, wird nur die tatsächlich genutzte Zeit abgerechnet (in ganzen Wochen).
Wie wird eine halbe Woche berechnet?
Außer bei der tagweisen Abrechnung für Abholer berechnen wir immer in ganzen Wochen, d.h. eine angebrochene Woche wird auch komplett abgerechnet. Aber selbst bei der tagweisen Abrechnung ist der Wochenpreis bereits nach 3 Tagen günstiger.

FAQ Versand

Ich brauche das Gerät nur einen Tag, muß ich dann trotzdem eine ganze Woche bezahlen?
Im Versand ist die tagesweise Vermietung für uns leider nicht rentabel; zum einen ist der Verwaltungsaufwand (Kaution, Verpackung, Versand) höher als bei Abholerkunden, zum anderen ist das Gerät durch die Versandlaufzeiten für uns auch länger weg. Daher können wir als kürzeste Mietdauer im Versand nur eine Woche anbieten.
Muß ich die Versandlaufzeit auch bezahlen?
Nein, Sie bezahlen als ersten Tag den Tag des ersten Zustellversuchs und als letzten Tag den Tag, an dem Sie das Gerät zurücksenden. Beachten Sie, daß bei DPD normalerweise keine Abholung im Depot möglich ist wie bei der Post. Sollten Sie am erwarteten Zustelltag nicht zu Hause sein, so können Sie uns auch gerne eine alternative Anschrift (z.B. Arbeitgeber) mitteilen! Alternativ führen wir gegen geringen Aufpreis auch Postversand durch. Die Mietdauer beginnt dabei ebenfalls mit dem ersten Zustellversuch bzw. mit der Einstellung in die Packstation.
Wie bezahle ich die Kaution?
Nach Terminvereinbarung erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung und unsere Bankverbindung. Sie sollten die Kaution so rechtzeitig überweisen, daß diese spätestens am Versandtag auf unserem Konto gutgeschrieben ist. Nach Rücksendung überweisen wir den Kautionsbetrag abzüglich der Leihgebühr und 6,99 Euro für den Hinversand zurück. Dem Scanner liegt ein Formular bei, in welches Sie Ihre Bankdaten eintragen können.

FAQ Abholer

Wie kann ich die Kaution bezahlen?
Sie können die Kaution bar oder mit EC-Karte (PIN) bezahlen. Nach Rückgabe überweisen wir den Kautionsbetrag abzgl. der Leihgebühr umgehend zurück.
Wann muß ich den Scanner spätestens zurückbringen?
Es reicht, wenn der Scanner am Rückgabetag während unserer Öffnungszeiten gebracht wird.

FAQ DigitDia 5000

Ich lesen immer von einer Software namens Silverfast. Ist diese dabei?
Nein, wir vermieten ausschließlich Geräte ohne Silverfast-Software. Die Standard-Scansoftware Cyberview liefert bereits ordentliche Ergebnisse. Silverfast erfordert eine umfangreichere Einarbeitung. Mit Silverfast können Sie zwar bessere Ergebnisse erzielen, bei den Standard-Urlaubsfilmen ergibt sich aber kein großer Qualitätsunterschied. Weiterhin ist der Einarbeitungsaufwand für Silverfast deutlich höher.
Kann ich einen Testscan bekommen?
Ja. Als Versandkunde schicken Sie uns bis Ihre Dias und legen bitte das passende Rückporto in Briefmarken bei. Einzelne Scans können wir Ihnen mailen, mehrere auf CD mitschicken. Als Ladenkunde bringen Sie die Dias einfach zum Testscan vorbei. Sie können uns bis zu 10 Einzeldias oder ein Magazin mit bis zu 100 Dias zum Test geben, auf den Testscans wird unser Firmenlogo per Wasserzeichen eingeblendet.
Wie lange brauche ich zum Scannen?
Wenn ein Magazin gut durchläuft, brauchen Sie für 100 Dias etwas über 5 Stunden - in 3600dpi und mit eingeschalteter Staub- und Kratzerentfernung. Mit geringerer Auflösung und ohne Staub- und Kratzerentfernung geht das auch schneller. Sie sollten zur Berechnung Ihrer Leihdauer aber auch eine Einarbeitung hinzurechnen und daß ab und zu mal ein Magazin hakt und von Hand neu gestartet werden muß. Weiterhin gibt es die Funktion der Farbwiderherstellung, welche gerade ältere Aufnahmen deutlich aufwerten kann. Hier ist aber auch etwas Experimentieren erforderlich, so daß man die berechnete Zeit großzügig nach oben aufrunden sollte.
Welche Magazine machen Probleme?
Normalerweise laufen die üblichen CS, Universal, LKM und Paximat-Magazine recht problemlos. Gerade aber bei den CS-Magazinen gab es vielfach Nachbauten, die mechanisch nicht so präzise gefertigt waren wie die Original Agfa/Reflecta. Als Fausregel gilt: die Magazine müssen problemlos ohne Rattern durch Ihren Diaprojektor laufen, dann können sie auch ordentlich gescannt werden. Falls das ein oder andere Magazin hakt, müßten Sie die Dias in ein funktionsfähiges umsetzen.
Was mache ich mit glasgerahmten Dias?
Dias mit Glasrahmen sind problematisch. Die Scaneregbnisse sind meist ziemlich schlecht, weiterhin haben viele Glasrahmendias das Problem, daß sich im Laufe der Jahre Feuchtigkeit und Schimmelpilze zwischen Dia und Glas eingenistet haben. Sind die Dias noch trocken, so können Sie diese einfach in glaslose Rahmen umstecken. Ist aber schon Schimmelpilz vorhanden, so sollten Sie Ihre Dias zur Reinigung an eine Spezialfirma geben; möchten Sie es selbst probieren, achten Sie auf Haut- und Atemschutz. Erfahrungen mit solchen Spezialfirmen haben wir leider nicht, so daß wir hier keine Empfehlung geben können.

FAQ Scanqualität

Die Bilder sind alle unscharf!
Die Scansoftware schärft die Bilder nicht, so daß mehr Details erhalten bleiben. So sollten die Bilder archiviert und erst später für das jeweiligen Ausgabemedium verkleinert und geschärft werden. Zum Ausdruck auf 10x15 müssen Sie stärker schärfen als wenn Sie in Postergröße drucken.
Ich habe viele dunkle Bilder, bei denen der Rahmen nicht korrekt erkannt wird.
Gerade bei dunklen oder teilweise dunklen Vorlagen wird der Rahmen nicht immer korrekt erkannt, hier hilft nur die manuelle Einstellung des Scanbereichs. Wenn Sie sowohl Hoch- als auch Querformat-Vorlagen haben, stellen Sie beide Werte auf 36-37mm und beschneiden das Bild hinterher in einer Bildbearbeitung.